Bitcoin Trader – Test, Ergebnisse und Erfahrungen

Bitcoin Trader - Test, Ergebnisse und Erfahrungen
Vermischtes

Finanzielle Sicherheit und ein gewisses Auskommen möchte jeder von uns haben beziehungsweise für die eigene Familie gewährleisten. Dabei gibt es unterschiedliche Wege, wie dieser Aspekt gewährleistet werden kann. Wer viel Geld auf der hohen Kante hat, kann in Bereiche wie Immobilien, Aktien, Fonds oder Start-ups investieren. Doch mal ehrlich, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man auf Anhieb 100000 Euro oder mehr dafür zur Verfügung hat?

Es geht also auch eine Nummer kleiner, wenn man sich eine Altersvorsorge schaffen oder Träume erfüllen möchte. Mit Kryptowährungen lassen sich nicht nur schnell Geschäfte machen, sondern auch nette Summen erzielen. Bitcoin Trader ist eine Software beziehungsweise Plattform in Personalunion, wo dies kontinuierlich möglich ist.

Was genau ist Bitcoin Trader?

Wer etwas erfahrener im Bereich Kryptowährungen und Anlagemöglichkeiten ist, wird Bitcoin bereits kennen. Diese Art der virtuellen Währung war vor über 10 Jahren die Erste und kann in der Gegenwart immer noch als Globalplayer angesehen werden. Bitcoin Trader bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die letztgenannte Währung als Investment anzulegen.

Das Logo des Bitcoin Trader

Bei dem Anbieter ist also ein Kauf von Bitcoins sowie Verkauf stets möglich. Dabei kann der integrierte Roboter in Anspruch genommen werden, welcher automatisiert die besten tagesaktuellen Deals für das jeweilige Mitglied tätigt, sogenannte Trades.

So funktioniert Bitcoin Trader

Hat man sich für den Bitcoin als Anlageform entschieden und Bitcoin Trader als Plattform sowie Anbieter ausgesucht, so geht es schon an das Registrieren. Man braucht zwingend einen Account, um die Funktionen, Leistungen und Tools der App nutzen zu können. Ohne Kundenkonto gibt es zudem keine Möglichkeit, Einzahlungen vorzunehmen und Auszahlungen zu tätigen. Nach der kostenlosen Anmeldung kann der neue Nutzer entweder einen Demo-Modus in Anspruch nehmen und alle Bereiche des Anbieters austesten.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Oder man legt gleich mit der ersten Einzahlung los. Ist diese getätigt und der Betrag vorhanden, welcher zeitnah gutgeschrieben wurde, kann es auch schon starten, das Vorhaben der Vermögensmaximierung. Sind die ersten Trades erfolgreich abgeschlossen, so kann eine Auszahlung beantragt werden. Als Nutzer kann man diese bei entsprechenden Renditen jederzeit realisieren. Die automatisierte Funktion, welche von den Entwicklern implementiert wurde, ermittelt ständig die besten An- und Verkaufspreise von der beliebten digitalen Kryptowährung Bitcoin.

Die Differenz zwischen den aktualisierenden Kursen ist quasi die Gewinn- oder Verlustmarge, welche der Nutzer für sich verbuchen kann. Günstig einkaufen und teurer weiterverkaufen ist also nicht nur auf Trödelmärkten das Rezept sowie der Schlüssel zum Erfolg, sondern auch auf Bitcoin Trader. Nicht umsonst heißt es immer, im Einkauf liegt der Erfolg.

Registrierung beim Anbieter

Registrierung bei Bitcoin TraderJeder Anlagewillige, der die Dienste von Bitcoin Trader in Anspruch nehmen möchte, muss sich bei diesem auch registrieren. Die Anmeldung ist absolut kostenlos und es müssen nur einige wenige Daten angegeben werden. Diese dienen dazu, dass der Support einen kontaktieren kann, beispielsweise bei wichtigen Anliegen oder Problemen. Außerdem sind die Daten für Einzahlungen sowie Auszahlungen notwendig, ohne eine korrekte Angabe ist beides nicht möglich. Alle Daten müssen also wahrheitsgemäß angegeben werden, damit keine Sperrung oder andere Schritte den jeweiligen Nutzer ereilen.

Handeln mit Bitcoin Trader

Nach dem erfolgreichen Anlegen eines Kundenaccounts kann es schon losgehen. Erst der Login und dann die Überlegung, wie man weiter verfährt, heißt die Devise. Nach dem Einloggen darf der Nutzer die Demo nutzen oder gleich mit dem Handeln loslegen. Wichtig ist immer, seine eigenen Statistiken im Blick zu haben und auf Trends beim Traden zu setzen, mehr Möglichkeiten hat man gar nicht zur Verfügung. Kurse lassen sich niemals langfristig bestimmen, nur erahnen. Am Ende bleiben Investitionen immer auch eine Art der Spekulation.

Vorteile der Krypto-Software

Vorteile der Krypto-SoftwareHervorzuheben sind die kostenlosen Nutzungsmöglichkeiten der Plattform. Sämtliche Funktionen sowie die Registrierung sind gratis, sonst würden wahrscheinlich nur die wenigsten Menschen die Seite nutzen. Die niedrige Einzahlgrenze von 250 US-Dollar ist quasi die einzige Hürde, welche das Mitglied nach der Registrierung nehmen muss. Die Summe ist frei kalkulierbar und sorgt dafür, dass man keine hohen finanziellen Risiken eingehen muss. Selbst wer finanziell nicht so gut betucht ist, kann also hier schnell Renditen erzielen, wobei jeder für seine eigenen Verluste und auch Gewinne verantwortlich ist, nicht die Plattform oder wer anders.

Nachteile von Bitcoin Trader

Nachteile gibt es so gut wie keine. Einzig der Datenschutz, welcher von den Bestimmungen her nicht wie in Deutschland geregelt ist, stellt eine unkalkulierbare Sache dar. Doch wenn man danach geht, dürfte niemand Payback machen oder auf Facebook angemeldet sein.

Bewertungen und Erfahrungen zum Anbieter

Die Plattform scheint seriös und sicher zu sein. Dennoch gibt es immer auch Schatten, wo Licht existiert. Von einigen negativen Bewertungen sollte man sich nicht abschrecken lassen, sondern selbst seine Erfahrungen machen.

Fazit zum Crypto Trading mit „Bitcoin Trader“

Bitcoin Trader ist derzeit zu empfehlen, der Zeit hat sich dem Thema vorher zu widmen und sich eine eigene Meinung zu bilden, bevor er plant Investitionen zu tätigen oder vorhandenes Kapital zu vermehren. Die Seite hebt sich nicht groß von der Konkurrenz ab, jedoch muss das kein negativer Aspekt sein. In eine zuverlässige und langlebige Währung zu existieren, ist dort möglich.