Linux-freundliche Internet-Casinos

Internet-Casinos für Linux
Spiele

Linux ist seit langem ein Betriebssystem, das als beliebte Alternative zu Windows eingesetzt wird. Für Casino-Freunde mit Linux als Betriebssystem ist es leider nicht ganz so einfach, das Spielangebot der Online-Casinos zu nutzen, weil kaum Linux kompatiblen Programme angeboten werden. Es gibt jedoch zwei Möglichkeiten wie Ihr mit einem Linux-Computer in Internet-Casinos spielen könnt. Mit der einen Lösung habt Ihr die Möglichkeit, einen Teil der angebotenen Spiele zu nutzen. Mit der anderen Lösung habt Ihr die das gesamte Spieleangebot zur Auswahl. Es gibt sogenannte No-Download-Casinos. Diese Spielkasinos im Internet werden auch Instant Play-, Java-, Flash-, Browser- und HTML5-Casinos genannt.

Die Linux Casino-Spiele

Spielcasinos im Internet bieten euch die Möglichkeit eine ganze Reihe an Casino-Spielen zu spielen, ohne dass Ihr eine Software auf Eurem Computer installieren müsst. Ihr verbindet Euch mit dem Casino-Anbieter ganz einfach über den Web-Browser. Wenn Ihr eine 64-Bit- Ubuntu-Version verwendet, benötigt Ihr einen Browser, der mit Flash-Grafiken und Flash-Animationen umgehen kann. Nur so kann Euer Computer die Spiele reibungslos unter Linux ausführen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Das ist sicherlich die einfachste Art, um Euren Linux-Computer mit einem Casino-Anbieter zu verbinden. Den Adobe Flash Player für 64-Bit-Ubuntu-Systeme, könnt Ihr leicht auf der Webseite von Adobe finden. Ansonsten sind keine zusätzlichen Installationen erforderlich. Der Adobe Flash Player ist in der Regel ohne Probleme schnell installiert. Die Installationsanleitung findet Ihr im Internet. Wenn Ihr den Flash-Player installiert habt, steht dem Spielspaß bei Internet-Casinos nichts mehr im Weg und es stehen Euch viele Tischspiele und Slots zur Auswahl.

Ohne Download im Browser spielen

Wenn Ihr Euch für die Variante entscheidet Online-Casino über den Browser zu nutzen, hat das seine Vorteile. Es ist nicht erforderlich etwas auf dem eigenen Computer zu installiert. Das spart Zeit und Speicherplatz. Nachteilig ist es lediglich bei dieser Option, dass über die Browser-Lösung nicht die ganze Bandbreite an Spielen zur Auswahl steht und Ihr von einer funktionstüchtigen Internetverbindung abhängig seid. Die Instant-Play-Version ist die einfachste Methode, um auf einem Linux-PC zu spielen.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Da diese Lösung nicht alle Linux-Benutzer zufriedenstellt, bieten die Casinos eine zweite Option als Alternative an. Ihr könnt zwischen der Instant-Play-Option und der Möglichkeit wählen, die Casino-Software auf dem Computer zu installieren. Wenn Ihr Euch für dieses Angebot entscheidet, könnt Ihr auf die gesamte Spielauswahl zugreifen. Die Spielcasino Anbieter überlassen Euch die Entscheidung, ob Ihr die Software komplett installiert oder lediglich die Sofortspiel-Software vom jeweiligen Anbieter.

Es ist wichtig, ein vertrauenswürdiges Casino mit Spielen, Bankoptionen und Aktionen zu wählen, so wie zum Beispiel das Wildz Casino. Diese Plattform ist nicht nur sicher und lizensiert, sondern bietet auch immer wieder tolle Boni an. Eine Übersicht über das Bonusangebot gibt es auf der Wildz Seite bei casinobonus.de. So ist der Start völlig unproblematisch und Ihr findet schnell heraus, was für Euch am besten das Richtige ist.

Linux Casino Software Download und Installation

Software Download in den Wine-EmulatorBevor Ihr die Software herunterladet, solltet Ihr sicher stellen, dass Euer PC die Systemanforderungen für die Casino-Software erfüllt. In der Regel werden Linux-Systeme ausgeklammert. Ihr habt hier die Möglichkeit, einen Windows-Emulator zu verwenden. Viele Linux-Benutzer verwenden Wine. Wine ist ein sogenannter Emulator. Dadurch haben Linux-Benutzer die Möglichkeit Programme für Windows auf Ihrem Linux-Computer auszuführen. Mit diesem Hilfsprogramm können Windows-Installationsprogramme auf Linux-Computern ausgeführt und Windows-Software auf dem System installiert werden. Wine und die Software könnt Ihr in fünf einfachen Schritten auf Eurem Linux-System installieren.

  1. Das Installationspaket für Wine herunterladen
    Der Download für Wine ist im Internet verfügbar. Ladet die Software auf Euren Computer. Achtet darauf, die passende Version für Euer System auszuwählen.
  2. Die Installation
    Verwendet das integrierte Wine-Tool, um das Programm zu installieren. Es hilft Euch dabei, die Software einzurichten. Die Windows-Systemprogramme sowie die TrueType-Kernschriftarten werden ebenfalls installiert.
  3. Das Installationspaket der Casino-Software herunterladen
    Ladet die Software für das Kasino auf Euren Computer. Den Download findet Ihr auf der Webseite des Casinos.
  4. Die Installation des Programmes
    Im Verlauf der Installation müsst die Einzelschritte lediglich mit „Weiter“ bestätigen, um den Prozess zu durchlaufen. Bitte beachtet, dass die Installation auf dem C-Laufwerk erfolgt.
  5. Der Neustart von Wine
    Wine wird in diesem Schritt mit dem Befehl wineboot neu gestartet. Sobald das geschehen ist, könnt Ihr die Casino-Software nutzen.

Wenn Ihr das Programm startet, könnt Ihr Euren Benutzer-Account erstellen. Sobald Ihr das erledigt habt, habt Ihr die Möglichkeit, unter allen Spielen zu wählen, und Ihr könnt dann Euren Willkommens-Bonus nutzen. Uns ist es wichtig, euch einen Überblick und eine objektive Perspektive auf beide Varianten zu bieten, damit Ihr entscheiden könnt, welche Lösung für Euch die richtige Wahl ist.