Linux Receiver – die besten Linux Reciever

Kopfhörer angelehnt an einen Radio-Receiver
Hardware

Linux Receiver sind besonders praktisch, da sie dem User zahlreiche Vorteile und Funktionen bieten, die weit über den einfachen Empfang von digitalem HD-Fernsehen hinausgehen. Bevor man jedoch nun loszieht und ein entsprechendes Gerät kauft, sollte man sich etwas mit der Thematik vertraut. Denn: Linux Receiver sind nicht einfach zu installieren oder einzurichten und sind außerdem nicht gerade günstig in der Anschaffung. Soll es also günstig sein und schnell gehen, dann schaut man sich besser nach einer anderen Alternative – die es reichlich gibt – um.

Linux – was ist das?

Bei Linux handelt es sich um ein Betriebssystem, vergleichbar mit Mac OS oder Microsoft Windows. Ein Betriebssystem ist eine wichtige Grundlage, damit ein Computer oder Server funktionieren kann.

Im Vergleich zu Microsoft Windows oder Mac OS handelt es sich bei Linux um ein open-source Betriebssystem. Es ist völlig kostenlos erhältlich – einer der größten Vorteile von Linux. Es wurde in den 90er Jahren von einer großen Gemeinschaft an Programmieren entwickelt. Heute gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Linux-Versionen, die auch Distributionen genannt werden. Bis heute wird Linux ständig weiterentwickelt und kommt bei der Installation bereits mit allen Programmen, die von einem gewöhnlichen User benötigt werden. Es ist also in der Regel nicht erforderlich, weitere Software zu kaufen. Darüber hinaus gibt es spezielle Linux Version für unterschiedliche Zielgruppen, etwa für den einfachen User, für IT Profis, Hacker, Server, etc.

Linux Penguin auf einem Druckknopf

Linux genießt zahlreiche treue Fans und die Zahl wächst jedes Jahr stetig. Grund dafür sind die vielen Vorteile, die hohe Sicherheit und der einfache Umstand, dass Linux kostenlos und verfügbar für jeden ist.

Linux ist nicht nur auf Computern zu finden

Bei Linux handelt es sich nicht um ein Betriebssystem, das ausschließlich auf Computern zu finden ist. Bereits seit vielen Jahren findet es sich auch auf anderen Geräten, wie dem Smartphone oder eben dem Digital-Receiver wieder. Viele der Liunx-Receiver, die heute erhältlich sind, können jedoch weitaus mehr als einfach nur digitale TV- und Radiosender in HD oder sogar HD+ Qualität zu empfangen. Sie sind auch mit allen weiteren Funktionen ausgestattet, über die ein Receiver verfügt. So ist zum Beispiel eine interne Festplatte enthalten und es gibt eine Aufnahmefunktion. Darüber hinaus gibt es Anschlüsse für WLAN, USB, HDMI, etc. und auch Funktionen wie TimeShift, usw. werden unterstützt. Vor dem Kauf sollte man sich in jedem Fall genau informieren, über welche Funktionen der Linux-Receiver verfügt.

Übrigens: Mit einem Linux-Receiver ist es auch möglich, verschlüsselte TV-Sender wie zum Beispiel Sky, etc. zu empfangen. Zudem wird das illegale aber sehr beliebte Card-Sharing von den Geräten unterstützt. Bei diesem teilen sich mehrere Geräte dieselbe Smartcard.

Linux Receiver können als Media-Server dienen

Aufgrund ihrer zahlreichen Funktionen und Anschlussmöglichkeiten kann ein Linux-Receiver problemlos als Media-Server dienen. Mit dem Internet verbunden, ist es möglich, Inhalte aus dem World-Wide-Web abzurufen und zu speichern und diese anderen Geräten, wie dem Computer, Smartphone oder Tablet über das Netzwerk zur Verfügung zu stellen. So lassen sich Fotos, die Lieblingsmusik oder gar eigene Videos auf allen Geräten im Netzwerk abspielen. Generell kann man mit einem Linux-Receiver all das tun, was auch mit einem PC möglich ist.

Für wen eignet sich ein Linux-Receiver?

Im Vergleich zu einem klassischen Receiver bietet ein Linux-Receiver zahlreiche Möglichkeiten und Funktionen. Möchte man diese jedoch in vollem Umfang nutzen, dann kommt man nicht darum herum, sich mit dem Thema Linux zu befassen. Außerdem muss man Zeit und Nutzung für die große Auswahl an Funktionen haben. Informationen, Handbücher und Videos zum Thema Linux findet man im Internet zur Genüge. Menschen, die mit diesem Mehraufwand kein Problem haben und auch bereit sind die höheren Kosten zu tragen, werden von einem Linux-Receiver begeistert sein. Nutzer, die es hingegen einfach möchten und ein Gerät suchen, welches man auspackt, anschließt und dann sofort nutzen kann, sind mit einem Linux-Receiver schlecht beraten. Für diese Zielgruppe gibt es bessere und günstigere Alternativen.

Fazit und Zusammenfassung

Ein Linux-Receiver ist ein praktisches und sehr vielseitiges Gerät, welches durch seine zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten überzeugen kann. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass ein Linux-Receiver im vergleich zu klassischen Geräten sehr kompliziert und anspruchsvoll in der Bedienung ist. User müssen sich mit dem Thema Linux und den Funktionen ausführlich auseinandersetzen. Wer das nicht möchte, sollte sich lieber für ein klassisches Gerät entscheiden.

Spielekonsole Atari VCS mit Controller
Hardware
Atari VCS – die Linux Retro Konsole

Atari VCS ist der Name der neuen Konsole, die das 1972 von Nolan Bushnell und Ted Dabney gegründete US-amerikanische Videospiel-Unternehmen wiederbeleben wird. Atari VCS Vorbestellungen wurden offiziell am 30. Mai um 15.00 Uhr gestartet. Der Vorverkauf ist nur auf Indiegogo aktiv. Aktuell besteht die Möglichkeit zwei verfügbare Varianten vorzubestellen: die …

ansicht raspberry pi in einer handfläche
Hardware
Raspberry Pi – die verschiedenen Raspberry Modelle im Vergleich

Bei dem Raspberry Pi handelt es sich um den wohl bekanntesten Einplatinen-Computer, der sich gegen sämtliche Konkurrenten aus diesem Bereich durchsetzen konnte. Seit das erste Raspberri-Pi Modell im Jahre 2012 veröffentlicht wurde, erschienen bis heute eine Reihe weiterer Raspberry Pi Modelle, die wir im Folgenden einmal vorstellen und miteinander vergleichen …

cpu gau intel
Hardware
Designfehler bei Intel schwer korrigierbar

Fast jeder hat von dem CPU-Skandal gehört, dessen Auswirkungen bis heute nicht deutlich abschätzbar sind. Es ist von einer IT-Katastrophe die Rede. Bisher kann an der CPU nichts korrigiert werden, als Lösungsansatz ist nur der völlige Austausch der CPU möglich. Dies bedeutet für Kunden, die eine neue CPU oder den …